Brief der Schulleiterin

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
es tut mir sehr leid, Ihnen und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, mitzuteilen, dass die Klassenfahrt nach Eastbourne nicht stattfinden wird.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da uns bewusst ist, wie sehr ihr euch auf diese Fahrt gefreut habt. Die aktuelle Lage lässt jedoch keine andere Möglichkeit zu. Diese Absage erfolgte im Austausch mit den Lehrkräften und der Schulpflegschaftsvorsitzenden.
Ich hoffe sehr, dass Sie und alle betroffenen Schüler Verständnis für die Absage haben und meine Entscheidung nachvollziehen können.
Wir werden Sie in den nächsten Tagen informieren, wie die Rückabwicklung der bisher geleisteten Zahlungen erfolgt. Bitte geben Sie uns ein paar Tage Zeit, das alles zu organisieren.
Wir hoffen sehr, dass alle unbeschadet durch diese schweren Zeiten kommen.
Alles Gute für Sie und Ihre Familien!

gez. Birgit Oelmüllers-Hoff
Schulleiterin